30 Tage kostenlose Rücksendung
Mehr als 10.000 Artikel
Dauerhaft -5% sparen mit Friends -12% für Erstbesteller
30 Tage kostenlose Rücksendung
Mehr als 10.000 Artikel
  • Filiale
  • Wiederbestellen
  • Warenkorb

Weibliche Hundenamen von Amy bis Zora

20.11.2023 - Lesedauer: 5 Minuten

Mehrere Hunde verschiedener Rassen, die freudig auf die Kamera zulaufen.

Zieht bei dir demnächst eine Hündin ein? Weibliche Hundenamen zu finden, ist eine Herausforderung, schließlich soll der Name zum Hundekind passen. Und Hündinnen können nicht nur süß, sondern auch mutig, blitzschnell und sehr clever sein. Der Name sollte zudem gut klingen und positiv besetzt sein. Finde im Ratgeber Inspiration für ausgefallene weibliche Hundenamen.

Loading...

Die schönsten weiblichen Hundenamen

Bald schon zieht die kleine Hündin ein. An alles ist gedacht, ans Körbchen, die Hundebox, das Futter, die Näpfe, Leine und Halsband. Doch wie soll sie heißen? Die Namenswahl für die Hündin bietet genauso große Auswahl wie für den zweibeinigen Nachwuchs und die ganze Familie mitreden. Nachfolgend erhältst du Tipps und Infos, mit der dir die Auswahl des weiblichen Hundenamens leichter fällt.

Deshalb braucht deine Hündin einen Namen

Zum einen willst du den Hund als vollwertiges Familienmitglied ansehen. Denn längst ist er das, anders als Nutztiere. Heutzutage schlafen Hunde nicht mehr im Zwinger, sondern im Haus oder sogar im Bett. Zum anderen erleichterst du dir die Kommunikation mit deinem Hund. Durch den Namen weiß deine Hündin, dass sie gemeint ist. Ob beim gemeinsamen Gassi, auf dem Hundeplatz oder beim Spiel mit den Hundekumpels auf der Wiese ist es ungeheuer praktisch, wenn deine Hündin ihren Namen kennt. Im Allgemeinen lernen Hunde ihren Namen schnell. Mit hochwertigen Belohnungen und häufigen Wiederholungen verknüpft der Hund schnell den Namen. Das kannst du vom ersten Tag an mit deinem Welpen trainieren.

Erinnerst du dich? Früher hießen alle Hunde Bello, Rex, Hasso, Lumpi und Senta. Die Dackel vorzugsweise Waldi. Heute ist das anders. Der Trend geht hin zum Eigennamen. 60 Prozent aller Hunde tragen heute einen Personen- oder Kindernamen, 14 Prozent einen anderen Namen, wie zum Beispiel Calvados, fand die Sprachwissenschaftlerin Damaris Nübling in ihrer Untersuchung „Tiernamen als Spiegel der Mensch-Tier-Beziehung“ heraus. Während früher Hunde eher als Nutztiere gesehen wurden, die den Hof zu bewachen oder die Schafe zu hüten hatten, sind Hunde heute vollwertige Familienmitglieder. Das schlägt sich auch in der Namenswahl nieder. Die Sprachwissenschaftlerin konstatiert zudem eine deutliche Individualisierung. Kein Hundename soll dem anderen gleichen. Dennoch gebrauchen viele Halter den Kosenamen „Mausi“ für ihre Hündin.

Inspiration für weibliche Hundenamen

Tolle Hundenamen findest du in der Mythologie, in Büchern oder bei Personen der Zeitgeschichte. So hieß zum Beispiel der Dackel der früheren Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger Dr. Martin Luther. In den USA sind Namen der US-Präsident beliebt wie Bill, Obama oder Biden. Auch beliebt sind Hundenamen, die sich aus den Königshäusern ableiten, wie Meghan oder Elisabeth. Apropos Amerika: Dort finden Hundehalter die Inspiration für ihre weiblichen Hundenamen überwiegend in der Popkultur. Die Namen von Sängerinnen wie Beyonce, Taylor Swift oder Dolly Parton liegen hoch im Kurs. Noch stärker ist der Einfluss von Film und Fernsehen. Ein Trend, der auch in Europa zu beobachten ist. In Deutschland sind es Serien wie „Game of Thrones“ oder „Stranger Things“, aus denen Hundehalter die Namen für ihr neues Familienmitglied nehmen. In Frankreich und auch Großbritannien werden gerne Süßigkeiten oder Hochprozentiges für Hundenamen genutzt. So erwärmen sich die Briten zum Beispiel für Pie, Cinnamon und Cupcake oder für Getränke wie Merlot und Gin.

Hund tobt mit Kindern durch einen Garten.

So findest du den perfekten Namen für deine Hündin

Wenn du nach einem weiblichen Hundenamen suchst, solltest du einige Dinge bei der Auswahl beachten. Die wichtigsten Tipps auf einen Blick:

  • Der Name sollte zum Charakter deiner Hündin passen. Bedenke auch, dass dein Hund heranwächst und der Name auch dann zu ihm oder ihr passen sollte.
  • Ein- oder zweisilbige Namen sind für deine Hündin leichter zu lernen. Fasse dich daher bei der Namensvergabe kurz. Wichtig ist, dass sich der Name gut rufen lässt. Wähle kurze Koseformen, anstatt langer komplizierter Namen.
  • Der Name sollte sich gut aussprechen lassen. Auch sollte er einen hohen Wiedererkennungswert für deinen Hund haben.
  • Namen, die an die Kommandos vom Hundeplatz erinnern, verwirren deine Hündin. „Maus“ klingt zum Beispiel so ähnlich wie „Aus“.
  • Auch auf deine Mitmenschen gilt es, Rücksicht zu nehmen. Der Hundename sollte sich warm und freundlich anhören. Mache dazu den Haustürtest: Stelle dich an die offene Haustür und rufe die potenziellen weiblichen Hundenamen in die Nachbarschaft. Was sich gut anhört, kommt in die engere Wahl.
  • Nach Möglichkeit sollte deine Hündin weder wie der Nachbarshund noch wie die Nachbarskinder heißen.
  • Knackige Anfangslaute sind für Hundeohren gut wahrnehmbar. Daher sind Anfangsbuchstaben wie K, T, S, Sch oder Tsch besonders gut geeignet. Diesen kombinierst du idealerweise mit vielen Vokalen im Hundenamen.
  • Der Name deiner Hündin kann auf A, I, IE oder Y enden.

Beliebte weibliche Hundenamen

Hitlisten über beliebte Hundenamen gibt es zahlreich. Die verlässlichste Statistik bietet das Haustierregister TASSO. Unangefochten auf Platz eins steht 2022 bei den weiblichen Hundenamen Luna – und das schon seit 2012. Auch auf den Plätzen finden sich über die Jahre hinweg viele gleiche Namen. Deutschlands Hundehalter sind sich also einig, was die Namenswahl für ihre Hündin betrifft. Das hier sind die Top-Ten:

1. Luna
2. Nala
3. Bella
4. Maja/Maya
5. Frieda/Frida
6. Emma
7. Lilly/Lilli
8. Amy
9. Lucy
10. Kira

Schöne weibliche Hundenamen

Wenn du Wert auf Individualität legst, oder die Hündin des Nachbarn schon Lucy oder Luna heißt, solltest du hier weiterlesen. Wir haben dir ausgefallene, wohlklingende weibliche Hundenamen für jeden Buchstaben des Alphabets zusammengestellt. Eine kurze Erklärung oder Bedeutung des Namens gibt es dazu. Lass dich inspirieren!

Melde jetzt deinen Welpen kostenlos an und erhalte ein exklusives Willkommensgeschenk sowie wertvolle Expertentipps zur Erstausstattung und weiteren Themen per Mail. 

Zu Little Friends

Namen von A bis Z

Weibliche Hundenamen mit A

Weibliche Hundenamen mit B

Weibliche Hundenamen mit C

Weibliche Hundenamen mit D

Weibliche Hundenamen mit E

Weibliche Hundenamen mit F

Weibliche Hundenamen mit G

Weibliche Hundenamen mit H

Weibliche Hundenamen mit I

Weibliche Hundenamen mit J

Weibliche Hundenamen mit K

Weibliche Hundenamen mit L

Weibliche Hundenamen mit M

Weibliche Hundenamen mit N

Weibliche Hundenamen mit O

Weibliche Hundenamen mit P

Weibliche Hundenamen mit Q

Weibliche Hundenamen mit R

Weibliche Hundenamen mit S

Weibliche Hundenamen mit T

Weibliche Hundenamen mit U

Weibliche Hundenamen mit V

Weibliche Hundenamen mit W

Weibliche Hundenamen mit X

Weibliche Hundenamen mit Y

Weibliche Hundenamen mit Z

Weibliche Hundenamen für clevere Hündinnen

Und – hast du den Wunschnamen für deine Hündin gefunden? Alles, was du rund um deinen Welpen sonst noch wissen musst, findest du im Magazinbeitrag „Ein Welpe zieht ein“. Alles, was du für den guten Start ins Hundeleben brauchst, findest du im Shop in der Rubrik „Welpe & Junior“.

Loading...

Weitere Beiträge, die dich auch interessieren könnten

Weitere Themen im Überblick