Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  10.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.

Katzenpflege: Hygieneartikel für Katzen

Katzenpflege leicht gemacht – mit Fressnapf

Katzen gehören zu den beliebtesten Haustieren. Kein Wunder, achten die Samtpfoten im Allgemeinen doch sehr auf Reinlichkeit. Doch damit sich Ihr Stubentiger rundum wohlfühlt, ist eine angemessene Pflege wichtig. Außer auf die Gesundheit und eine hochwertige Ernährung Ihrer Katze sollten Sie bei der Katzenpflege auch auf andere Faktoren, wie beispielsweise Fell und Krallen sowie die Hygieneumstände rund um das Katzenklo, achten.

Ein wichtiger Rückzugsort: Das Katzenklo

Katzen neigen instinktiv dazu, ihre Exkremente zu verscharren, damit sie für niemanden riechbar sind. Durch ein Katzenklo, das mit Streu aus Bentonit und Schichtsilikat gefüllt ist, sorgen Sie dafür, dass Ihre Katze diesem Instinkt nachgehen kann. Lediglich wenn Jungkatzen in Ihrem Haushalt leben, sollten Sie auf Katzenstreu aus natürlichen Materialien wie Holz zurückgreifen – für den Fall, dass das noch junge Kitten den Geschmack des Streus testet.

Bei Fressnapf finden Sie verschiedene Arten von Katzenstreu: mit oder ohne Duft, klumpend oder nicht-klumpend. Zu Anfang müssen Tier und Halter meist noch herausfinden, welches Streu den Vorlieben der Katze am ehesten entspricht.

Tipps für ein gepflegtes Katzenfell

Das Fell schützt die Katze vor äußeren Umwelteinflüssen und hat somit eine wichtige Funktion. Und ein gepflegtes Fell erhöht nicht nur den Wohlfühlfaktor, sondern kommt auch der Katzenhygiene und Gesundheit zugute. Denn es hält Parasiten fern und ermöglicht es dem Halter außerdem, eventuelle Hauterkrankungen schneller zu erkennen.

Katzen übernehmen die Fellreinigung in aller Regel selbst. Oft verbringen sie Stunden damit, mittels Zunge und Pfoten ihr Fell sauber zu halten. Insbesondere bei Katzen mit längerem Fell ist es jedoch notwendig, dass Sie bei der Fellpflege mitwirken, klassischerweise mit Bürste und Kamm. Übrigens: Je sorgfältiger Sie Ihre Katze bürsten, desto weniger Katzenhaare verteilt sie in Ihrer Wohnung.

Auch durch eine gezielte Auswahl des Futters können Sie zu der Fellgesundheit Ihrer Katze beitragen. So unterstützen beispielsweise spezielle Pasten mit ungesättigten Fettsäuren den Prozess des Fellwechsels. Eine angemessen dosierte Versorgung mit Vitaminen, Kupfer, Zink und Proteinen ist ebenfalls wichtig für die Gesundheit der Haut und damit auch des Fells. Entsprechende Produkte für die richtige Katzenpflege gibt es im Shop bei Fressnapf.

Auch Katzen brauchen eine Pediküre

Mithilfe ihrer Krallen können Samtpfoten nach Spielzeug greifen, sich gegen Rivalen verteidigen oder auch auf Möbel oder den Kratzbaum klettern. Unter anderem bei Wohnungskatzen, die vor allem auf weichen Materialien unterwegs sind, bei älteren und trägeren Tieren oder bei Katzen, deren Krallen besonders schnell wachsen, kann jedoch eine regelmäßige Krallenpflege notwendig sein. Spätestens, wenn die Katze durch überlange Krallen Probleme beim Fortbewegen bekommt und infolgedessen das Verletzungsrisiko erhöht ist, sollten die Krallen gekürzt werden.

Um die Krallen Ihrer Katze zu schneiden, genügt meist eine Krallenschere. Alternativ bietet sich auch ein Krallenknipser an. Nagelknipser für menschliche Fingernägel sollten Sie nicht verwenden, da deren Schnittführung nicht für eine Katzenkralle geeignet ist.

Fazit: Damit Sie das Wohlbefinden Ihrer Katze möglichst lange erhalten, ist eine umfassende Pflege notwendig. Im Fressnapf-Webshop finden Sie verschiedenste für die Katzenpflege geeignete Produkte.

Filter
Alle Filter zurücksetzen
Filter
Alle Filter zurücksetzen

Die Suche nach “” ergab 221 Treffer