• Versandkostenfrei ab € 29
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Über 10.000 Artikel
Hund an der Leine

Bitte Abstand halten!

Gassi gehen ist schön. Aber nicht jeder Fellnase sollte man einfach nahekommen. Und darauf können Hundehalter mit einer gelben Schleife ganz einfach hinweisen.

Loading...

Wissen Sie, was eine gelbe Schleife an Hundeleine oder Halsband bedeutet? Sie signalisiert den Wunsch nach Freiraum und Abstand. Oder die Bitte, Hund und Halter Zeit zu geben um auszuweichen. Und fragen Sie unbedingt vorher, ob ein Kontakt zwischen den Hunden oder ein Streicheln erwünscht ist.

Die gelbe Schleife kennzeichnet nicht, dass der Vierbeiner aggressiv ist. Die Gründe dafür können vielfältig sein. Der Hund könnte vielleicht…

 

… aus dem Tierschutz stammen und noch Angst vor seiner neuen Umgebung haben
… krank oder sogar ansteckend sein
… läufig sein
… ein Therapiehund oder im täglichen Training sein
… gerade eine Reha machen oder ist einfach alt
… schlechte Erfahrungen gemacht haben und möchte andere Hunde – auch wenn sie freundlich sind – nicht einfach so begrüßen
Das sind nur einige Möglichkeiten, warum ein Hund seinen Freiraum braucht. Daher sollte die gelbe Schleife von anderen unbedingt respektiert werden.

 

Natürlich bedeutet aber auch für Hundehalter, die gelbe Schleife verantwortungsvoll einzusetzen. Sie setzt keine Auflagen außer Kraft oder ersetzen die Verantwortung des Hundebesitzers.

Die Aktion „Gelber Hund“ geht auf eine Initiative von Schweden und Australiern im Jahr 2012 zurück. Die Idee ist, die Gassirunde oder das Training mit der Fellnase für Hund und Herrchen einfacher und stressfreier zu machen.

 

Heute kennen viele Menschen die Bedeutung der gelben Schleife, aber eben noch nicht alle – erzählen Sie es deshalb gerne weiter.

Loading...

Suchen Sie mehr Informationen rund um das Thema Hund?