• Versandkostenfrei ab 29,-
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Über 10.000 Artikel
Mastino Napoletano Hund an der Hundeleine

Mastino Napoletano – gelassener Zeitgenosse mit starkem Beschützerinstinkt

Diesen Hund kann nichts aus der Ruhe bringen: Der Mastino Napoletano ist von geradezu stoischer Gelassenheit und scheint sich seines imposanten Auftritts durchaus bewusst. Seine Kraft und Stärke braucht eine souveräne Führung. Ist das der Fall, wird der gutmütige Vierbeiner zu einem treuen Familienmitglied.

Loading...

Gemächlicher Italiener mit antiken Vorfahren

Der Mastino Napoletano gilt als Nachfahre römischer Molosserhunde, die die antiken Legionen auf ihren Feldzügen begleiteten und in den Arenen gegen wilde Tiere und Gladiatoren kämpften. In Süditalien diente er jahrhundertelang als treuer Schutz- und Wachhund auf Bauernhöfen. Noch heute ist der Mastino Napoletano in der Region um Neapel weit verbreitet.

 

Im Jahr 1947 begann man in Italien mit der kontrollierten Zucht; 1956 wurde die Rasse von der FCI (Fédération Cynologique Internationale) offiziell anerkannt. In Deutschland gilt dieser imposante, gutmütige Vierbeiner als seltene Hunderasse. Er wurde in einigen Bundesländern in die „Liste der gefährlichen Hunderassen“ aufgenommen.

Der Charakter des Mastino Napoletano

Der Mastino Napoletano ist trotz seiner „kämpferischen“ Vorfahren ein äußerst gelassener, ruhiger und freundlicher Vertreter. Er liebt seine Familie über alles und ist seinem Halter treu ergeben. Allerdings beschützt er sein Territorium mit Härte und Entschlossenheit.

 

Intelligent, wachsam und gutmütig – so zeigt sich ein konsequent erzogener Mastino Napoletano im Alltag. Heute wird er meist als Familien- und Begleithund gehalten: Kindern gegenüber ist er freundlich und geduldig. Trotzdem sollten Sie Kinder nie mit einem Hund dieser Größe und Kraft allein lassen. Fremde betrachtet er mit Scheu und Misstrauen. Begegnungen mit Artgenossen sind oft anstrengend, da insbesondere Rüden sehr dominant sein können.

Erziehung und Haltung des Mastino Napoletano

Hunde wie der Mastino Napoletano verfügen über eine enorme Kraft, die der Halter durch eine konsequente Erziehung kontrollieren und in die richtigen Bahnen lenken muss. Der Hund muss Ihren Kommandos absoluten Gehorsam leisten, denn beim wortwörtlichen Kräftemessen an der Leine wird der Mastino immer als Sieger hervorgehen.

 

Bei der Erziehung dieser bisweilen etwas dickköpfigen Hunderasse sollten Sie sich vorher entsprechende Fachkenntnisse aneignen oder sich an einen erfahrenen Hundetrainer wenden. Gehen Sie mit Ihrem Mastino respektvoll und fair um, keinesfalls hart und ungerecht. Ein falscher Umgang kann, wie auch bei vielen anderen Hunderassen, zu Aggressivität führen. Eine frühe Sozialisation mit Artgenossen und Menschen ist für den Alltag mit dem Mastino von enormer Bedeutung.

 

Die Lieblingsbeschäftigung des Mastino Napoletano besteht darin, sein Territorium zu bewachen. Idealerweise lebt er deshalb auf einem eingezäunten Grundstück. Lange Spaziergänge und Wanderungen in gemächlichem Tempo sind genau das Richtige für den gemütlichen Hund – er ist nämlich keinesfalls ein Ausdauersportler!

Pflege des Mastino Napoletano

Die Pflege des kurzen Fells ist unkompliziert; einmal pro Woche Bürsten ist ausreichend. Mehr Aufmerksamkeit sollten Sie den vielen Hautfalten widmen: Diese müssen Sie regelmäßig auf Entzündungen untersuchen.

Die besten Produkte für Ihren Mastino Napoletano finden Sie bei uns!

Zu den Hundeprodukten

Besonderheiten des Mastino Napoletano

Der Mastino Napoletano darf in einigen Bundesländern nur unter bestimmten Auflagen gehalten werden. Die Verordnungen der einzelnen Bundesländer finden Sie hier:

Beachten sollten Sie auch, dass sogenannte Listenhunde einem höheren Steuersatz unterliegen.

 

In den letzten Jahrzehnten gab es wegen unseriöser Zuchtbemühungen viele Fehlentwicklungen wie eine Überfülle an Haut und Falten, ein zu großer Kopf und herunterhängende Augenlider. Auch die Lebenserwartung sank durch eine verantwortungslose Zucht: Sie liegt heute meist zwischen sechs und neun Jahren. Früher erreichten die Hunde ein Alter von zwölf Jahren. Wenden Sie sich unbedingt an einen seriösen Züchter. Adressen finden Sie beim VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen).

Mastino Napoletano Hund an der Hundeleine

Steckbrief Mastino Napoletano

  • Rasse
    Mastino Napoletano
  • Herkunft
    Italien
  • Klassifikation
    Molossoide, doggenartige Hunde
  • Größe
    Widerristhöhe 65 bis 75 Zentimeter (Rüde), 60 bis 68 Zentimeter (Hündin)
  • Gewicht
    50 bis 70 Kilogramm
  • Körperbau
    massiv, stämmig, robust
  • Augen
    runde, meist dunkle Augen, die nicht durch Hautfalten verdeckt sein dürfen
  • Ohren
    klein, dreieckig, flach anliegend
  • Fell und Farbe
    kurzes, raues, dichtes Haarkleid, Farbvarietäten: Grau, Bleigrau, Schwarz, Braun, Hirschrot
  • Besonderheiten
    wird in einigen Bundesländern als gefährlich eingestuft, unbedingt an seriösen Züchter wenden
  • Charakter
    beschützend, wachsam, gelassen, freundlich
  • Gesundheit
    Neigung zu Hautentzündungen

Wichtiger Hinweis zur Zuchtform

Beim Mastino Napoletano handelt es sich um eine brachycephale ( kurzköpfige) Rasse, bei der es – bei deutlicher Ausprägung – zu ständiger Atemnot führen kann.

Das 1999 im Auftrag der Bundesregierung und unter Mitwirkung des Deutschen Tierschutzbundes erstellte „Qualzuchtgutachten“ empfiehlt ein Zuchtverbot für haarlose, extrem kurzköpfige Zuchtformen (sog. brachycephale Rassen) und weitere, bei denen Extreme im Körperbau (sehr langer Rücken, stark verkrümmte Beine, Wirbelsäulenveränderungen, übermäßiges Fellwachstum usw.) ein gesundes Leben unmöglich macht.

Als verantwortungsvoller Tierhalter, der natürlich viel Wert auf ein gesundes, unbeeinträchtigtes Leben seines Vierbeiners legt, sollten diese Hinweise bei der Entscheidung für eine geeignete Rasse unbedingt ebenso Berücksichtigung finden, wie die Frage nach hervorragenden Charaktereigenschaften.

 

Quellen:

https://www.bundestieraerztekammer.de/tieraerzte/qualzuchten/Qualzuchtgutachten.pdf

https://www.tierschutzbund.de/information/hintergrund/heimtiere/qualzucht/

 

Finden Sie die passenden Produkte für Ihren Mastino Napoletano

Loading...

Weitere Themen im Überblick