• Versandkostenfrei ab 29,-
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Über 10.000 Artikel
Eine Frontal Aufnahme eines deutschen Pischers.

Deutscher Pinscher – aktiver, mittelgroßer und wachsamer Begleithund

Der Deutsche Pinscher ist ein loyaler, lebendiger und intelligenter Hund mittlere Größe. Seine Wurzeln als „Stallhund“ machen den eleganten Vierbeiner bis heute zum perfekten Reitbegleithund. Auch für Familien ist der Pinscher geeignet. Aufgrund seiner selbstbewussten Art und seiner kurzen Zündschnur sollten die Kinder im Haushalt aber schon größer sein.

Loading...

Der Deutsche Pinscher – ein kleiner Dobermann?

Pinscher und Schnauzer sind eng verwandte Rassen, die aus den gleichen Vorfahren entstanden. Der Deutsche Pinscher gehört zu einer der ersten offiziell anerkannten Pinscherrassen und gilt als Vorfahre zahlreicher weiterer Rassen einschließlich des Dobermanns. Der Deutsche Pinscher selbst war ein nützlicher Wach- und Stallhund, der aber nie die Beliebtheit des nah verwandten Schnauzers erreichte. Mitte des 20. Jahrhunderts war er nahezu ausgestorben. Inzwischen haben sich die Bestände erholt. Für Welpen von guten, seriösen Züchtern gibt es heute Wartelisten.

Charakter des Deutschen Pinschers

Der Deutsche Pinscher ist ein intelligenter, wachsamer und selbstbewusster Hund. Aufgrund seiner Vergangenheit als selbstständiger Rattenjäger bringt der mittelgroße Pinscher ein mutiges und jagdfreudiges Wesen mit. Er gilt als herausragender Wachhund, der jede Annäherung fremder Menschen an „sein“ Grundstück frühzeitig meldet. Bei der Sozialisierung und Grunderziehung stehen Impulskontrolle und Frustrationstoleranz ganz oben auf der Prioritätenliste. Ein erfahrener Trainer kann Ihnen zeigen, wie Sie an diesen Punkten gezielt arbeiten.

 

Die eleganten Pinscher bringen eine große Portion Bewegungsfreude mit und sind am liebsten den ganzen Tag auf Achse. Sie binden sich eng an ihre Menschen, nehmen sich aber dennoch gern einmal die Freiheit, allein loszuziehen. Ein gut gesicherter Garten und eine der Rasse angepasste, konsequente Erziehung sind unverzichtbar. Bei Haltern, die solide Erfahrung in der Hundehaltung mitbringen oder sich diese aneignen, findet der Pinscher das richtige Zuhause. Die Kinder sollten schon größer sein.

Erziehung und Haltung des Deutschen Pinschers

Die intelligenten Jagd- und Begleithunde benötigen ein hohes Maß an geistiger und körperlicher Auslastung. Sie sind – wenn gut erzogen – perfekte Begleiter beim Radfahren, Joggen oder Reiten. Zusätzlich brauchen die cleveren Vierbeiner Arbeit für Kopf und Nase: Spiele wie die Suche nach Leckerlis in einer Baumrinde oder im hohen Gras sowie Hundetricks und Agility bieten Ihrem Hund Abwechslung. So ausgelastet ist der Deutsche Pinscher zu Hause ein ruhiger und gelassener Mitbewohner. Was allerdings nie einschläft, ist sein Wachtrieb: Wer diese Rasse in einem belebten Wohnblock halten möchte, muss vom ersten Tag an viel Zeit und Aufmerksamkeit in die Erziehung stecken. Bleibt sie aus, entwickelt der Pinscher unter Umständen Unarten wie dauerhaftes Bellen.

Pflege und Gesundheit

So anspruchsvoll der Deutsche Pinscher in Haltung und Auslastung ist, so einfach ist die Pflege: Der kurzhaarige, muskulöse Rassehund haart das ganz Jahr über leicht, was Sie mit ein- bis zweimaligem Bürsten pro Woche gut in den Griff bekommen. Kontrollieren Sie außerdem hin und wieder die Krallen, Ohren und Zähne.

 

Auf gesundheitlicher Seite sind beim Deutschen Pinscher einige Erbkrankheiten an Auge, Hüftgelenk und Herz bekannt. Seriöse Züchter testen die Elterntiere und schließen so das Auftreten beim Nachwuchs aus. Die ansonsten recht robuste Rasse kann bei passender Fütterung und Auslastung 12 bis 14 Jahre alt werden.

Die besten Produkte für Ihren Deutschen Pinscher finden Sie bei uns!

Zu den Hundeprodukten

Ein deutscher Pinscher rennt über eine Wiese.

Steckbrief Deutscher Pinscher

  • Rasse
    Deutscher Pinscher
  • Herkunft
    Deutschland
  • Klassifikation
    Pinscher und Schnauzer
  • Größe
    43 bis 51 Zentimeter Schulterhöhe
  • Gewicht
    11 bis 20 Kilogramm
  • Körperbau
    elegant, muskulös und drahtig
  • Augen
    groß und dunkel mit wachem Blick
  • Ohren
    dreieckig und hoch angesetzt
  • Fell und Farbe
    weiches, festes Deckhaar, wenig Unterwolle; meist Black&Tan (wie beim Dobermann), dazu gibt es einfarbig Hellbraun und Rotbraun
  • Besonderheiten
    handlicher Wachhund, der eine konsequente Hand benötigt
  • Charakter
    hochintelligent, aktiv, wachsam und selbstbewusst
  • Gesundheit
    robuste Rasse mit Veranlagung zu einigen Erbkrankheiten, die bei der Zucht ausgeschlossen werden sollten
  • Pflege
    sehr pflegeleicht (Bürsten, Krallen- und Ohrenkontrolle)

Finden Sie die passenden Produkte für Ihren Deutschen Pinscher

Loading...

Weitere Themen im Überblick