• Versandkostenfrei ab 29,-
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Über 10.000 Artikel
Ein Prager Rattler rennt über eine Wiese.

Prager Rattler: kleines Energiebündel mit großem Mut und viel Charme

Einst als fleißiger Rattenjäger und exklusiver Begleiter von böhmischen Königen und Adeligen hochgeschätzt, zählt der Prager Rattler heute zu einem beliebten Gesellschaftshund. Der Winzling beeindruckt mit seinem Selbstbewusstsein und liebt die Nähe seiner Menschen. Der aufmerksame Wächter erschnuppert alles Wissenswerte in seiner Umgebung, denn sein Geruchssinn ist besonders ausgeprägt.

Loading...

Pflichtbewusster kleiner Jäger und adeliger Begleiter

Eigentlich sollte der Prager Rattler einst den böhmischen Königshof und die dazugehörigen Stallungen von unerwünschten Nagetieren wie Ratten freihalten. Von dieser wichtigen Aufgabe stammt auch der Name „Rattler“. Doch schnell eroberte der winzige Hund die Herzen der Menschen. So avancierte er zum beliebten Gesellschaftshund bei der tschechischen Aristokratie und wurde als edles Geschenk adeligen Herrschern in ganz Europa übergeben. Mittlerweile gilt der Prager Rattler als eine tschechische Nationalhunderasse.

Der Charakter des Prager Rattlers

Sein menschenbezogenes und neugieriges Wesen macht den Prager Rattler zu einem treuen und gelehrigen Begleiter. Kinder und Erwachsene begeistert der Hund mit seiner Verspieltheit. Dem Winzling wohnt ein großer Jagdtrieb inne. Während er Katzen und andere Hunde bei entsprechender Gewöhnung als willkommene Spielkameraden ansieht, kann bei kleineren Hausgenossen wie Ratten oder Hamstern gelegentlich Jagdinstinkt aufkommen. Da der Prager Rattler ausgesprochen schnell und wendig ist sowie über eine gewisse Hartnäckigkeit verfügt, könnten Jagdversuche bei freilaufender Beute durchaus zum Erfolg führen. Der Vierbeiner fühlt sich zu seiner Familie sehr hingezogen, schätzt die Nähe seiner Menschen und möchte am liebsten überall mit dabei sein. Fremden gegenüber gibt er sich anfangs zurückhaltend und abwartend. Hat er jedoch einmal Freundschaft geschlossen, ist er an Streicheleinheiten äußerst interessiert.

Erziehung und Haltung des Prager Rattlers

Aufgrund seiner Aktivität sind tägliche Spaziergänge ein essenzieller Bestandteil seiner artgerechten Haltung. Um den intelligenten Vierbeiner geistig und körperlich positiv auszulasten und seiner Lauffreude entgegenzukommen, eignen sich Hundesportarten wie Dogdancing, Agility oder Coursing sehr gut. Bei der Erziehung sind bei dem selbstbewussten Jäger klare Regeln gefragt, die konsequent, dabei aber stets liebevoll und ruhig durchgesetzt werden sollten.

 

Aufgrund seiner geringen Größe eignet sich der Prager Rattler zur Haltung in einer Wohnung – vorausgesetzt, er bekommt genügend Auslauf und wird ausgelastet. Diese Hunderasse möchte nicht gerne lange alleine sein. Zwar kann man dem Prager Rattler das Alleinebleiben für einige Stunden mit entsprechendem Training beibringen, doch fühlt er sich in der Nähe seiner Menschen am wohlsten.

Pflege des Prager Rattlers

Das Fell erweist sich recht anspruchslos in der Pflege. Bürsten reicht normalerweise aus. Regelmäßige Kontrolle der Augen, Stehohren und Krallen zählt ebenfalls zur Routinepflege.

Größe, Gewicht und Besonderes des Prager Rattlers

Mit einer Größe von rund 20 Zentimetern zählt der Prager Rattler zu einer der kleinsten Hunderassen der Welt. Als Idealgewicht bringt er 2,6 Kilogramm auf die Waage. Beim Spielen sollte auf die Zierlichkeit des Winzlings Rücksicht genommen und dies beispielsweise kleineren Kindern gut verständlich vermittelt werden. Das kurze Fell und die kleinen Körpermaße machen den Prager Rattler empfindlich gegenüber Kälte. So können bei tiefen Temperaturen entsprechende Maßnahmen wie etwa eine wärmende Zusatzbekleidung notwendig sein.

 

Die besten Produkte für Ihren Prager Rattler finden Sie bei uns!

Zu den Hundeprodukten

Ein Prager Rattler sitzt auf einem Stuhl.

Steckbrief Prager Rattler

  • Rasse
    Prager Rattler
  • Herkunft
    Tschechien
  • Klassifikation
    Gesellschafts- und Begleithund
  • Größe
    20 bis 23 Zentimeter
  • Gewicht
    2,5 bis 3 Kilogramm (Idealgewicht 2,6 Kilogramm)
  • Körperbau
    zierlich und klein, muskulös; Rute mittellang und zur Spitze hin verjüngend, wird gerade oder leicht gebogen getragen
  • Augen
    dunkel und in der Tönung der Fellfarbe entsprechend
  • Ohren
    natürliche Stehohren; in manchen Fällen leicht umgeklappt
  • Fell und Farbe
    kurz, glänzend und glatt anliegend; halblanges Fell mit Befederung an Ohren, Beinen und Schwanz ist ebenfalls möglich; Schwarz, Blau oder Braun mit lohfarbenen Abzeichen oder einfarbig Gelb bis Rot
  • Besonderheiten
    flinker Jäger mit ausgezeichnetem Geruchssinn, etwas kälteempfindlich
  • Charakter
    freundlich, neugierig und gelehrig; bewegungsfreudig, selbstbewusst und anhänglich
  • Pflege
    aufgrund des kurzen Felles pflegeleicht, regelmäßiges Bürsten mit Hundebürste reicht in der Regel aus
  • Gesundheit
    wie bei vielen Zwerghunderassen eine Neigung zu Patellaluxation (Verlagerung der Kniescheibe)

Finden Sie die passenden Produkte für Ihren Prager Rattler

Loading...

Weitere Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Weitere Themen im Überblick