• Versandkostenfrei ab 29,-
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Über 10.000 Artikel
Ein Holländischer Schäferhund rennt einen Weg entlang.

Holländischer Schäferhund: fleißiger Helfer und treuer Freund

Der Holländische Schäferhund ist ein ehemaliger Hütehund und kam später als Wachhund oder Polizeihund zum Einsatz. Die Tiere sind aufgrund ihrer früheren Aufgabe eigenständig und benötigen eine liebevolle, aber konsequente Hand. Vom Charakter her sind sie treu, arbeitswillig, gehorsam, intelligent und ausdauernd. Bei entsprechender Sozialisation und Erziehung ist der Holländische Schäferhund ein großartiger Begleiter im Alltag und eignet sich bei artgerechter Auslastung auch als Familienhund.

Loading...

Vom Hütehund zum Familienhund

Der Holländische Schäferhund stammt wie sein naher Verwandter, der Belgische Schäferhund, aus der belgischen Region „Noord-Braband“. Als sich Belgien von den Niederlanden trennte, teilte sich auch die Gebrauchshundepopulation auf, sodass es danach zwei Rassen gab, die eng miteinander verwandt sind.

 

Die ursprüngliche Aufgabe des Holländischen Schäferhunds war das Hüten der Schafherde. Diese Tätigkeit erfordert eine gewisse Eigenständigkeit, die noch immer einen Teil des Wesens der Hunde ausmacht. Seit 1960 ist die Rasse vom FCI (Fédération Cynologique Internationale) anerkannt.

Der Charakter des Holländischen Schäferhundes

Holländische Schäferhunde sind menschenfreundlich und äußerst lernbegierig und erfüllt gerne eine ihnen zugeteilte Aufgabe. Aus diesem Grund bieten sich die Tiere als Schutz- und Wachhunde, aber auch als Therapiehunde an. Der intelligente und treue Vierbeiner gibt auch einen tollen Familienhund ab, vorausgesetzt, Sie lasten ihn artgerecht aus und geben einen souveränen „Rudelführer“ ab.

 

Die aktiven Hunde haben viel Spaß an Bewegung und wollen sich auch geistig beschäftigen. Bei optimaler Sozialisation und einer konsequenten Erziehung erweisen sich Holländische Schäferhunde als treue und aufmerksame beste Freunde ihrer Menschen.

Erziehung und Haltung des Holländischen Schäferhundes

Der menschenfreundliche und von Natur aus selbstständig agierende Hund braucht eine gute Sozialisierung durch den Züchter, die Sie als Halter fortsetzen müssen. Der Besuch von Welpenstunden und Hundeschule sind wichtig, damit der Hund sein wunderbares Wesen voll entfalten kann. Für die Erziehung gilt: Die Tiere benötigen eine liebevolle und konsequente Erziehung durch eine führungsstarke Persönlichkeit, die auch mit der Selbstständigkeit der Hunde umgehen kann. Folgt der Hund Ihnen als Halter vertrauensvoll, ist er ein absolut loyales und seine Menschen beschützendes Familienmitglied.

 

Gehorchen wird der Holländische Schäferhund in der Regel vor allem seiner Hauptbezugsperson, die restlichen Mitglieder der Familie respektiert er aber. Im Idealfall kann der arbeitswillige Holländer im Anschluss an die Grunderziehung eine Ausbildung zum Schutzhund oder Therapiehund machen. Als Begleithund oder Familienhund braucht er sonst seinen täglichen Ausgleich in Form von ausreichend Bewegung sowie geistiger Beschäftigung. Lange Spaziergänge in der Natur, Joggen oder Radfahren, mental fordernde Spiele und Hundesport sind optimal, um den aktiven Holländer auszulasten. Im besten Fall lebt er in einem großen Haus mit Garten, das er bewachen kann.

Pflege des Holländischen Schäferhundes

Der Holländer ist recht pflegeleicht und stellt diesbezüglich keine besonderen Ansprüche. Während des Fellwechsels sollten Sie ihn regelmäßig bürsten. Langhaarige Schäferhunde benötigen eine etwas intensivere Fellpflege.

Besonderheiten des Holländischen Schäferhundes

Verantwortungsvolle Züchter dieser Rasse achten verstärkt darauf, etwaige Erbkrankheiten von vorneherein auszuschließen. Wenn Sie sich für einen Holländischen Schäferhund interessieren, sollten Sie ihn deshalb nur von einem seriösen Züchter erwerben, der Mitglied im VDH ist, dem Verband für das Deutsche Hundewesen.

Die besten Produkte für Ihren Holländischen Schäferhund finden Sie bei uns!

Zu den Hundeprodukten

Ein Holländischer Schäferhund rennt einen Weg entlang.

Steckbrief Holländischer Schäferhund

  • Rasse
    Holländischer Schäferhund (Hollandse Herdershond)
  • Herkunft
    Niderlande
  • Klassifikation
    Hütehunde und Treibhunde
  • Größe
    groß, Schulterhöhe bis 62 Zentimeter
  • Gewicht
    23 bis 30 Kilogramm
  • Körperbau
    schlank, kräftig, wohl proportioniert
  • Augen
    mittelgroß, mandelförmig, leicht schräg stehend, dunkel gefärbt
  • Ohren
    mittelgroß, stehend; richten sich bei Aufmerksamkeit sichtbar auf
  • Fell und Farbe
    in den Varianten Kurzhaar, Langhaar und Rauhaar; gold- und silberfarbener Grundton in den Farbtönen von einem hellen Sandton bis zu Kastanienrot, bei Rauhaar auch blau-grauer oder salz-pfefferfarbener Ton
  • Charakter
    treu, zuverlässig, gehorsam, gelehrig, intelligent, selbstständig, ausdauernd, wachsam, ausgeglichen
  • Gesundheit
    Seriöse Züchter sind bestrebt, mögliche Erbkrankheiten zu selektieren

Finden Sie die passenden Produkte für Ihren holländischen Schäferhund

Loading...

Weitere Themen im Überblick