• Versandkostenfrei ab 29,-
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
  • Über 10.000 Artikel
Australian Kelpie Hund liegt auf dem Boden

Australian Kelpie – fokussierter Spezialist von „Down Under“

Der Australian Kelpie ist ein „Worker“ durch und durch. Die ernsten Hütehunde brauchen eine richtige Aufgabe und sind für ein Leben als Begleithunde nicht geschaffen. Haben sie einen Hütejob und sind gut ausgelastet, gelten Kelpies jedoch als kinderliebe, anhängliche Familienhunde, die sich perfekt in das aktive Leben auf einem Bauernhof einfügen.

Loading...

Arbeitshunde aus Australien

Der Australian Kelpie geht auf nach Australien importierte Collies aus Schottland zurück. Insbesondere eine in Black & Tan gefärbte Hündin mit dem Namen „Kelpie“ legte die Grundlage für die gesamte Rasse. Von Anfang an wurde bei der Auswahl der Zuchttiere auf eine dunkle Farbe und herausragende Arbeitsleistung geachtet.

 

Die australischen Hütehunde sind echte Spezialisten ihres Fachs und können unglaublich ausdauernd laufen. Die Anforderungen im australischen Outback haben einen Hund äußerster Härte und Leistungsfähigkeit hervorgebracht. Auch die hierzulande gezüchteten Kelpies sind robust, motiviert und leistungsbereit.

Charakter des Australian Kelpies

Der Australian Kelpie ist hochintelligent und lernt Neues blitzschnell – Erwünschtes wie auch Unerwünschtes. Er hat eine sehr geringe Reizschwelle, ist stets aufmerksam und mit allen Sinnen bei seiner Umwelt. Seinen starken Hütetrieb muss der Kelpie ausleben. Hat er keinen echten Hütejob, so wird er Fahrräder, Autos, Jogger oder sogar die Kinder seiner menschlichen Familie zum Hüteobjekt erklären.

 

Die Australier sind bekannt für ihre ausgezeichnete Loyalität und Erziehbarkeit. Dabei haben sie aber ein recht spezielles Wesen, was ihre Haltung und Erziehung für Besitzer ohne Hütehund-Erfahrung schwierig macht. Der Australian Kelpie ist sehr aktiv und bewegungsfreudig, wird jedoch bei passender Auslastung in der Freizeit gerne zum Kuschelhund. Dank seiner engen Bindung an den Menschen fällt dem mittelgroßen Arbeitshund das Alleinbleiben meist sehr schwer.

Erziehung und Haltung des Australian Kelpies

Das ansprechende Äußere mit dem wachen, aufmerksamen Blick und die klare Fokussierung auf seine Menschen hat dem Kelpie in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit beschert. Für eine Haltung in der Stadt und als reiner Begleithund ist er aber auf keinen Fall geeignet.

 

Der Australian Kelpie ist ein Hüte-Spezialist, der regelmäßig die Chance haben sollte, „am Schaf zu arbeiten“. Eine mögliche Alternative kann das Hüteball-Training sein. Nicht für alle Kelpies ist das ein ausreichender Ersatz für die Arbeit mit dem lebenden Tier. Auch Agility und Unterordnung sind Hundesportarten, welche dem Kelpie liegen. Ob sie auf lange Sicht ausreichend sind, um die Arbeitsbegeisterung und den Hütetrieb des Australiers zu befriedigen, hängt vom einzelnen Hund ab.

 

Ohne passende Auslastung, umfangreiche Bewegung und Arbeit für den Kopf entwickelt der Kelpie leider schnell Unarten und kreative Verhaltensweisen. Das kann dominantes oder gar aggressives Verhalten sein, die Zerstörung von Möbeln und Gegenständen oder Übersprungshandlungen wie das Jagen des eigenen Schwanzes.

Pflege des Australian Kelpies

Der Australian Kelpie hat ein relativ kurzes, dichtes Fell aus robustem Deckhaar und warmer Unterwolle. Bürsten Sie ihn zweimal pro Woche und im Fellwechsel täglich. Daneben ist eine Kontrolle der Ohren, Augen und Krallen empfehlenswert.

Besonderheiten des Australian Kelpies

Die auf Robustheit selektierte Rasse hat nur wenige, erblich verankerte Erkrankungen, auf welche in der Zucht getestet werden muss. Dazu gehören bestimmte Hüftgelenkserkrankungen und krankhafte Veränderungen der Augen. Wenden Sie sich vor dem Kauf an den Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH), der Adressen verantwortungsvoller Züchter herausgibt.

 

Kelpies können bei guter Pflege sowie passender Fütterung und Auslastung 15 Jahre alt werden.

Die besten Produkte für Ihren Kelpie finden Sie bei uns!

Zu den Hundeprodukten

Australian Kelpie Hund liegt auf dem Boden

Steckbrief Australian Kelpie

  • Rasse
    Australian Kelpie
  • Herkunft
    Australien
  • Klassifikation
    Hütehunde
  • Größe
    39 bis 51 Zentimeter Schulterhöhe
  • Gewicht
    14 bis 20 Kilogramm
  • Körperbau
    zäh, schlank und muskulös
  • Augen
    mittelgroß, in Braun oder Schwarz, mit wachem Blick
  • Ohren
    klein bis mittellang, hängend
  • Fell und Farbe
    kurz, robust in dunklen Farben wie Braun, Schwarz und Black & Tan
  • Besonderheiten
    spezialisierte, sehr anspruchsvolle Hütehundrasse
  • Charakter
    ernst, aktiv, aufmerksam, fokussiert und gelehrig
  • Gesundheit
    gilt als robuste Rasse mit geringer Veranlagung zu Augen- und Gelenkserkrankungen

Finden Sie die passenden Produkte für Ihren Australian Kelpie

Loading...

Weitere Themen im Überblick