• Märkte
  • Wiederbestellen
  • Wunschliste
  • Warenkorb
  • Versandkostenfrei ab € 29
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
Eine Katze spielt mit einer Wimpelgirlande

Der perfekte Katzengeburtstag

Mit ihrer Anschmiegsamkeit und Gelassenheit schnurren sich unsere Samtpfoten direkt in unsere Herzen. Grund genug, sie an ihrem Geburtstag so richtig zu verwöhnen. Aber was wünscht sich eine Katze eigentlich zum Geburtstag?

Aufmerksamkeit – ein guter Start in den Katzengeburtstag

Die meisten Katzen mögen weder Aufregung noch Hektik. Eine Überraschungsparty mit vielen Gästen, die sich in ihrem Revier breitmachen, fremde Gerüche mitbringen und womöglich noch lärmen, ist so gar nicht nach ihrem Geschmack. Sehr viel besser kommen bei den Samtpfoten hingegen ausgiebige Streicheleinheiten an. Je nach persönlicher Vorliebe kann auch eine Luxus-Fellpflege auf dem Verwöhnprogramm stehen. Vielleicht weckst du dein Geburtstagskind auch schon mit seinem ersten Geschenk? Wie wäre es zum Beispiel mit einem Schmusekissen mit Katzenminze?

Hast du eher keine Schmusekatze, sondern einen verspielten Stubentiger? Dann lässt sich dein Liebling sicher nur zu gern in ein gemeinsames Spiel verwickeln. Als besondere Überraschung kannst du das Frühstück auch in einer improvisierten Katzen-Piñata servieren. Alles, was du dafür brauchst, sind ein Papiertütchen, etwas Trockenfutter und ein Bändchen. Gib das Futter in das Papiertütchen und hänge die Piñata so hoch auf, dass deine Katze danach pföteln muss. Lass sie aber nur unter Aufsicht damit spielen, damit sie sich nicht am  Bändchen verheddert oder verletzt.

Liebe geht durch den Magen

Katzen sind als Individualisten bekannt, aber in einer Sache sind sie sich erstaunlich einig: Für außergewöhnliche Leckerbissen sind die meisten Katzen zu haben. Egal ob du einen großen Geburtstagskuchen oder kleine Katzen-Cupcakes bäckst, deine Katze wird begeistert sein. Achte aber auf die Zutaten: Laktose – Milchzucker, der in den meisten Milchprodukten vorkommt – vertragen ausgewachsene Katzen nicht. Er muss von dem Enzym Laktase zersetzt werden, um verdaut werden zu können. Nach der Entwöhnung von der Muttermilch können die meisten Katzen aber dieses Enzym nicht mehr im Dünndarm bilden. Die Folge sind Verdauungsbeschwerden und Durchfälle. Greife also immer auf laktosefreie Varianten zurück.

Auch größere Mengen an Kohlenhydraten können Katzen nur schwer verdauen. Zwar kann das Erhitzen der Kohlenhydrate helfen, ihre Verdaulichkeit zu erhöhen, doch am besten ist es, wenn du auf den Nahrungsbaustein setzt, den Katzen am besten vertragen: Protein. So ist dein Geburtstagskuchen nicht nur lecker, sondern auch gesund und bekömmlich. Unser Rezept für köstliche Katzenmuffins mit Lachs und laktosefreiem Frischkäse bringt sicher auch dein Leckermäulchen zum Schnurren.

Doch auch hier gilt: Mehr als zwei Muffins pro Tag solltest du deinem Liebling nicht servieren, nicht mal am Geburtstag!

Die besten Geburtstagsgeschenke

Über neues, aufregendes Spielzeug freuen sich die meisten Katzen. Im Spiel leben Katzen ihren Jagdinstinkt aus. Das gilt umso mehr für reine Wohnungskatzen. Genau genommen handelt es sich aus dem Blickwinkel des Stubentigers gar nicht um Spielzeug, sondern um „Ersatzbeute“. Deswegen ist gemeinsames Spielen auch so wichtig – so trainieren die Beutegreifer ihre natürlichen Verhaltensweisen. Und eine neue „Beute“ ist natürlich immer spannender als eine längst bekannte.

Vielleicht kannst du aber auch den Kratzbaum erweitern oder interessanter gestalten? Viele Katzen lieben auch neue Kratzpappen oder andere Kratzspielzeuge, an denen sie nach Herzenslust ihre Krallen schärfen können. Im Fachhandel gibt es auch Elemente für Kletterwände, die sich in eine moderne Wohnungsgestaltung sehr harmonisch einfügen und für Abwechslung und Kletterspaß sorgen. Hast du einen Balkon, den deine Katze nutzen kann, freut sie sich sicher auch über einen neuen Aussichtsplatz oder vielleicht auch über verführerisch duftende Topfpflanzen wie Baldrian oder Katzenminze. Und dann gibt es noch ein ganz einfaches Geschenk, das viele Katzen glücklich macht: ein Karton. Er dient als Versteck, Kuschelplatz, Aussichtsplattform und Kratzpappe in einem, kann mit raschelndem Papier befüllt werden und bringt deine Katze sicher in Partylaune.

Katzengeburtstag feiern

Eine Feier im kleinen Kreis

Du kennst deine Samtpfote am besten: Wie reagiert sie auf Menschen in ihrem Revier oder ungewohnte Situationen? Für viele Katzen sind die besten Gäste: keine Gäste. Mit einer großen Party machst du sie nicht glücklich. Gehört deine Katze zu diesen Vertretern, ist eine Feier im kleinen Kreis mit Menschen, die sie mag und kennt und die ihr viel Aufmerksamkeit entgegenbringen, das Beste.

Vielleicht überraschst du deinen Liebling mit einem Parcours quer durch den Garten mit Rascheltunnel, Kartonversteck und einer Balancierstrecke über eine Bierbank. Oder du inszenierst eine kleine Schatzsuche, indem du Leckerchen versteckst. Viele Katzen finden auch Seifenblasen spannend und machen niedliche Gesichter, wenn sie nach ihnen pföteln. Eine hervorragende Gelegenheit für ein Geburtstagsfoto, um den schönen Tag festzuhalten!

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten