• Märkte
  • Wiederbestellen
  • Wunschliste
  • Warenkorb
  • Versandkostenfrei ab € 29
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung

Mit Aquariensitter gut versorgt im Urlaub

Aquariensitter

Planst du eine längere Abwesenheit, solltest du einen Aquariensitter organisieren, der deine Fische füttert und mindestens alle zwei bis drei Tage nach dem Rechten sieht. Wenn du Jungfische hast, sollte täglich jemand dein Aquarium versorgen. Reinige spätestens eine Woche vor Abreise den Filter deines Aquariums. Zwei bis drei Tage vor Urlaubsantritt solltest du einen Teilwasserwechsel vornehmen. Notiere für deinen Aquariumsitter die wichtigsten Dinge:

Checkliste

  • Schreibe genaue Portionsangaben für die Fütterung der Fische auf und stelle Futter bereit
  • Der Sitter sollte bei jedem Besuch prüfen, ob sich die Wasseroberfläche im Aquarium noch bewegt – das bedeutet, Filter und Ausströmer funktionieren
  • Notiere die ideale Wassertemperatur – diese sollte jedes Mal gecheckt werden
  • Befindet sich ein toter Fisch im Becken, muss dieser mit einem Kescher herausgefischt werden
  • Notiere den Ort deines Sicherungskastens und des Fehlerstrom-Schutzschalters für den Fall, dass die Sicherung ausfällt
  • Hinterlasse deine Telefonnummer für Rückfragen

Weitere Themen, die dich interessieren könnten