• Märkte
  • Wiederbestellen
  • Wunschliste
  • Warenkorb
  • Versandkostenfrei ab € 29
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung

Richtig spielen mit dem Hund - Lukas erklärt wie das funktioniert!

04.03.2022

Spiel Anleitung mit Lukas

Toben, Frisbee fangen oder Leckerli suchen – all das stärkt die Bindung zwischen Hund und Halter. Aber wie spielt man richtig? Im Idealfall verbindest du das Vergnügen mit dem Training.

Loading...

 

Lukas Pratschker & Falco

Lukas und sein Border Collie Falco gewannen 2013 nicht nur die Castingshow „Das Supertalent“, sondern auch die Herzen des Publikums. Seitdem touren sie als „Dogdance“-Duo durch ganz Europa und bezaubern die Zuschauer mit ihren Tricks.

Lukas hat sein Leben voll und ganz den Hunden gewidmet, betreibt mittlerweile sehr erfolgreich seine eigene Hundeschule „School of Dog“ und gibt als Fressnapf-Hunde-Experte Ratschläge für die perfekte Beziehung zwischen Mensch und Hund.

 

 

Ob der Hund Zerrspiele mag, eher nasenmotiviert ist oder draußen Action liebt – jeder Hund ist anders und hat an anderen Dingen Spaß. Spielzeug mögen sie jedoch alle. Achte unbedingt auf die Größe des Spielzeugs: Ist es zu klein, kann es der Hund verschlucken. Ich persönlich bin ein Fan davon, das Spiel mit dem Training zu verbinden.

 

Futterdummy bringen

Das geht besonders gut mit einem Futterdummy. Gib Leckerli oder ein wenig Trockenfutter in einen Beutel. Lass deine Fellnase mit dem Kommando „Bleib!“ warten, bis du den Beutel versteckt hast. Mach es dem Hund nicht zu schwer! Hat dein Hundekumpel den Dummy gefunden, soll er ihn zurückbringen. Bis das klappt, kannst du eine Schleppleine zu Hilfe nehmen.

Soll sich der Hund mal alleine beschäftigen, kannst du ihm einen mit Leckerli gefüllten Snackball geben. Rollt er ihn mit der Nase oder den Pfoten hin und her, fallen die Leckerli heraus, der Hund belohnt sich selber.

Mag dein Vierbeiner Zerrspiele? Ein Knotenspielzeug eignet sich prächtig zum Ziehen und Zerren. Halt ihm das Spielzeug jedoch nicht einfach nur vor die Nase. Lock ihn, lass ihn hinter seinem Spielzeug herhetzen, rangel mit deinem Hund, lass ihn auf dem Boden kreisen. Wichtig ist das Kommando „Aus!“, bei dem er dir das Spielzeug überlassen soll. Damit das Wort nicht negativ besetzt ist, gib ihm das Spielzeug gleich wieder.

 

Frisbee für Sportskanonen

Sportskanonen lassen sich mit Apportierspielen begeistern. Stöckchen sind bei Hunden sehr beliebt, können jedoch splittern und den Hund verletzen. Spezielle Hundefrisbees schwimmen auf dem Wasser, sind bissfest und splittern nicht. Such dir einen guten Platz fern von einer Straße – und los geht’s!