30 Tage kostenlose Rücksendung
Mehr als 10.000 Artikel
Dauerhaft -5% sparen mit Friends -12% für Erstbesteller
30 Tage kostenlose Rücksendung
Mehr als 10.000 Artikel
  • Filiale
  • Wiederbestellen
  • Warenkorb
Kratzmöbel

Kratzbaum deckenhoch

Marken
Keine Treffer
Eigenschaften
Keine Treffer
Etagen
Keine Treffer
Preis
Keine Treffer
Bewertung
Keine Treffer
Höhe
Keine Treffer
Breite
Keine Treffer
Farbe
Keine Treffer
Material
Keine Treffer
Länge
Keine Treffer
Sortieren
3 Produkte
 
Deckenspanner
Exklusiv bei
Fressnapf
Bewertung: 0 Sterne
Bewertung: 2.7 von 5 Sternen
2.7 (28)
€ 74,99
 
Deckenkratzbaum Alma
Exklusiv bei
Fressnapf
Bewertung: 0 Sterne
Bewertung: 3.5 von 5 Sternen
3.5 (32)
€ 259,00
 
Deckenspanner Mia
Exklusiv bei
Fressnapf
Bewertung: 0 Sterne
Bewertung: 2.1 von 5 Sternen
2.1 (44)
€ 109,00

Kratzbaum deckenhoch: Katzenmöbel für Gipfelstürmer

Das Kratzen gehört für Katzen zum natürlichen Trieb und zur Revierpflege. Wenn die Katze an etwas kratzt, schärft sie ihre Krallen und markiert diese Stelle mit ihrem Duft. Damit sich deine Samtpfote zu diesem Zweck nicht an deinen Möbeln vergreift und ihrem Kratztrieb nachkommen kann, darf ein Kratzbaum in keinem Katzenhaushalt fehlen.

Welche Arten von Kratzbäumen gibt es?

Kratzbäume werden in verschiedenen Größen und Formen angeboten. Das Angebot reicht von kleinen Kratzbäumchen oder Kratzbretter, über frei stehende Kratzbäume bis hin zu deckenhohen Kratzbäumen. Kratzbäume findest du zudem aus unterschiedlichen Materialien. In der Regel ist der Kletterbaum aus Naturholz und mit Sisal bespannt, denn der natürliche Stoff ist optimal für Katzenkrallen geeignet.

Was ist ein deckenhoher Kratzbaum und wie funktioniert er?

Ein deckenhoher Kratzbaum wird mittels eines Deckenspanners an der Decke befestigt. Durch die direkte Befestigung an der Decke benötigt ein solcher Kratzbaum eine weniger große Bodenplatte und ist besonders stabil. Dank der guten Stabilität und der kleineren Bodenplatte nutzt der deckenhohe Kletterbaum den Platz zwischen Decke und Fußboden optimal aus. Aus diesem Grund bieten diese Katzenkratzbäume Katzen viele weitere Komfortzonen wie Höhlen, Sitz- und Schlafplätze und Spielgelegenheiten. Deckenhohe Kratzbäume sind für große Katzen ideal, denn sie können beim Spielen und Klettern nicht umfallen und haben meist auch ausreichend große Kuschelhöhlen und Liegeplätze.

Was ist beim Kauf eines deckenhohen Kratzbaums zu beachten?

Wenn du deiner Fellnase einen deckenhohen Kratzbaum kaufen möchtest, solltest du vorab überlegen, wo der Katzenbaum stehen soll. Messe die Deckenhöhe und den möglichen Umfang und wähle danach ein passendes Exemplar aus. Achte beim Kauf darauf, dass der Kratzbaum aus natürlichen Materialien und gut verarbeitet ist. Wenn du mehrere Katzen hältst, solltest du darauf achten, dass der deckenhohe Kratzbaum für alle Katzen ausreichend Liege- und Beobachtungsplätze bietet. Katzen lieben es, die Umgebung von einer sicheren Position, also von möglichst weit oben, zu beobachten. Dort ist es sicher und der Stubentiger hat sein Revier im Blick.

Wie mache ich meiner Katze den Kratzbaum schmackhaft?

In der Regel wird sich deine Katze aufgrund ihrer natürlichen Neugier wahrscheinlich schon während des Aufbaus für das neue „Ding“ in ihrem Revier interessieren. Etwas zurückhaltenderen Samtpfoten kannst du den Kratzbaum mit einigen Tricks schmackhaft machen: Bestreue oder besprühe den Baum mit wohlriechenden Duftstoffen wie Katzenminze. Belohne dein Tier, sobald es Interesse am Kletterbaum zeigt. Entdecke bei Fressnapf hochwertige Kratzbäume von namhaften Herstellern wie Trixie, Ani One, Kerbl, Silvio Design oder Rohrschneider!