• Märkte
  • Wiederbestellen
  • Wunschliste
  • Warenkorb
  • Versandkostenfrei ab € 29
  • 30 Tage kostenlose Rücksendung
Vogelarten

Wellensittich Nistkasten

Art
Keine Treffer
Loading...
Sortieren
1 Produkt
 
AniOne
Nistkasten Fichte S
Bewertung: 0 Sterne
Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
4.0 (11)
€ 9,99

Wellensittich Nistkasten: Optimal zur Aufzucht junger Vögel

Wellensittiche gehören wohl zu den beliebtesten Haustieren. Sie sind schnell zahm, suche die Nähe des Menschen und können sogar einige Laute nachahmen. Hast du ein Pärchen, kannst du dich sogar über Nachwuchs freuen. Dafür ist allerdings ein Wellensittich Nistkasten nötig, damit das Weibchen die Eier ablegen kann. Auch verbringt sie die meiste Zeit in dem Wellensittich Nistkasten und verlässt ihn lediglich zur Kotablage. Das Männchen kümmert sich um die Versorgung des Weibchens in dieser Zeit.

Warum ein Wellensittich Nistkasten unverzichtbar ist

Das Weibchen sollte etwa zehn Monate alt sein, um die ersten Eier ausbrüten zu können. Vorher ist das Weibchen selbst noch zu jung, denn die Brut kostet eine Menge Kraft. Ein Wellensittich Nistkasten zur Aufzucht ist dabei unverzichtbar. Schließlich werden in der Dunkelheit nicht nur die Hormone des Weibchens zur Eireifung aufgebaut, sondern sie bekommt damit auch die Ruhe und den Schutz, der in dieser Zeit notwendig ist.

Wichtig bei einem Wellensittich Nistkasten ist zudem das Material und das Design. Optimal ist ein Modell aus natürlichen Materialien wie Fichtenholz, das über ein Schlupfloch verfügt und der Größe deiner Wellensittiche entspricht. Nistmaterialien sind übrigens in einem Wellensittich Nistkasten nicht zusätzlich nötig, da die Tiere kein Nest bauen.

Achte auch darauf, dass der Wellensittich Nistkasten über eine Anflugstange verfügt und du ihn öffnen kannst, um nach dem Rechten zu schauen. Geeignet sind Modelle mit einem aufklappbaren oder aufschiebbaren Dach.

Woran du sonst noch bei einem Wellensittich Nistkasten achten solltest

Bevor du das Weibchen die Eier ausbrüten lässt, solltest du dir darüber im Klaren sein, was mit den Jungvögeln geschieht. Hast du ausreichend Platz oder liebevolle Abnehmer?

In einem Wellensittich Nistkasten legen die Weibchen etwa zwei Wochen nach der Befruchtung um die vier bis sieben Eier. Achte daher darauf, dass er auch groß genug ist und den Jungen ausreichend Platz bietet. Nach weiteren drei Wochen ist es dann so weit und die Vogeljungen schlüpfen. Auch dann bleibt das Weibchen weiterhin im Nest und das Männchen kümmert sich um die Fütterung der Kleinen.

Spätestens, wenn die Jungen geschlüpft sind, solltest du den Wellensittich Nistkasten regelmäßig kontrollieren. Denn die Kleinen sind empfindlich und oftmals schaffen es nicht alle Tiere.

Was sonst noch alles rund um die Haltung und Zucht von Wellensittichen nötig ist, erfährst du in unserem Vogel-Magazin.

Wellensittich Nistkästen in verschiedenen Größen bei Fressnapf bestellen

Im Online-Shop bei Fressnapf findest du eine große Auswahl unterschiedlicher Wellensittich Nistkästen in verschiedenen Größen. Einfach passendes Produkt auswählen, in den Warenkorb legen und den Bestellvorgang mit wenigen Klicks abschließen.

Dank der schnellen Lieferzeit ist der Wellensittich Nistkasten in wenigen Tagen bei dir und dein Vogelpärchen kann mit der Aufzucht der Jungen beginnen.