Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  10.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.
Wandern-Stageteaser.jpg

Wunderschöne hundetaugliche Wanderrouten in Österreich

Wandern ist eine tolle Möglichkeit, Zeit mit dem Vierbeiner im Freien zu verbringen und Mensch & Hund gleichzeitig auszulasten. Testen Sie doch mal eine unserer tierischen Routen, die wir laufend in Kooperation mit Österreichs Wanderdörfern erweitern!

Pillerseetal-Vorschauteaser.jpg

Auf zum Jakobskreuz

Unser Frühlingstipp: Ein Aufenthalt im Tiroler Pillerseetal bietet wunderschöne Touren für Zwei- und Vierbeiner. Wenn im Frühling die ersten Blüten sprießen, verwandelt sich das Pillerseetal im Bezirk Kitzbühel in Tirol in ein buntes Farbenmeer. Im Herzen des Tals, im Feriendorf St. Jakob in Haus, liegt das Hotel Unterlechner****, das Ausgangspunkt zahlreicher Wandermöglichkeiten ist.

Wandern-Image3_Vorschauteaser.jpg

Wandern mit dem Hund - was ist zu beachten

Wandern ist eine richtig tolle Sportart für Mensch & Hund! Welche Wanderrouten sind für Sie und Ihren Vierbeiner geeignet? Was ist eigentlich Dogtrekking? Auf welche Ausrüstung darf auf keinen Fall verzichtet werden? Wir haben die Antworten auf diese Fragen.

Wandern-Pielachtal-Vorschauteaser.jpg

Die „Himmlische Runde“ in Kirchberg an der Pielach

Spazieren durch Wiesen und entlang der Pielach im Mostviertel: Blühende Streuobstwiesen und die wild-romantischen Hügellandschaften des Mostviertels sind gerade in der ersten Jahreshälfte ein Sehnsuchtsort für entspannte Wanderungen mit dem Vierbeiner.

Wandern-Hollersbach-Vorschauteaser.jpg

Hollersbach im Nationalpark Hohe Tauern

Das Sprudeln des Hollersbachs und wechselnde Landschaftsbilder werden Sie und Ihren Hund mit eindrucksvollen Wandermomenten verwöhnen.

Wandern-Mostwanderweg-Vorschauteaser2.jpg

Mostwanderweg St. Georgen im Lavanttal

Eine idyllische Landschaft im Herzen des Mostlandes
Die Wanderregion Lavanttal liegt zu dieser Zeit in voller Blüte. So bietet sich eine Wanderung mit Ihrem geliebten Vierbeiner entlang der blühenden Obstbäume perfekt an.

Waldviertel-NÖ-Vorschauteaser.jpg

Walderlebnisweg Zwettltal im Winter

Dieser Rundwanderweg ist genau richtig für eine ausdauernde und angenehme Wanderung mit Ihrem  Hund. Wandern von der Braustadt in die scheinbar unberührte Naturlandschaft des Waldviertels.

Bleistaettermoor-Vorschauteaser.jpg

Der Slow Trail Bleistätter Moor am Kärntner Ossiacher See ist einen Besuch wert

Hängematten laden zum Relaxen ein, Aussichtstürme bieten Ausblicke auf das Naturschutzgebiet Bleistätter Moor mit seiner beeindruckenden Flora und Fauna: Über 100 Wasservogelarten, Schmetterlinge und Biber, verschiedene Wasserpflanzen von Seerosen bis Wasserlilien gibt es hier. Auf 7,1 Kilometern Länge heißt die Devise: wandern und entschleunigen. Ein besonderes Naturerlebnis für Zwei- und Vierbeiner.

Hintersteinersee-Vorschauteaser.jpg

Der Hintersteiner See ruft

Der Hintersteiner See im Naturschutzgebiet Wilder Kaiser ist ein idyllisches und hundefreundliches Ausflugsziel. Die leichte Wanderung rund um den Hintersteiner See in Scheffau (Tirol) belohnt nicht nur mit dem Ausblick auf die umliegende Bergwelt des Kaisergebirges.

Wandern-Image5-See-Vorschauteaser.jpg

Auf zum Berglsteinersee

Das Tiroler Alpbachtal ist ein echtes Wanderparadies und zeigt sich im Sommer von seiner schönsten Seite. Wanderfreunde auf zwei und vier Beinen können im Tiroler Alpbachtal mit dem malerischen Berglsteiner See, dem wärmsten Badesee Tirols, die Natur in vollen Zügen genießen.

Wandern-Image4-Vorschauteaser.jpg

Winterparadies Mühlbach am Hochkönig

Tipp für Zwei- und Vierbeiner: eine gemütliche Tour durch das Winterparadies Mühlbach am Hochkönig. Für Hunde ist ein Ausflug in die Bergwelt sowieso immer ein Highlight. Der Spazierweg „Vierawasch“ führt um und durch den malerischen Ort Mühlbach am Hochkönig im Salzburger Pongau. 

Altenmarkt-Vorschauteaser.jpg

Altenmarkt Themenrundweg

Auf dem hundefreundlichen Themenrundweg in Altenmarkt kann man das Wissen der Vorfahren entdecken. Wussten Sie, was die Lostage sind und welche Wetterregeln hinter den Begriffen Eisheilige, Siebenschläfer, Föhn- oder Schäfchenwolken stecken? 

Kundler-Klamm-Vorschauteaser.jpg

Auf zur Kundler Klamm in Tirol

Das sollte man gesehen haben: Die Kundler Klamm in Tirol zählt zu den schönsten Naturschluchten Österreichs. Lust auf eine leichte Wanderung inmitten beeindruckender Naturschönheit? Dann sollten Sie sich einen Besuch der Kundler Klamm in der Region Alpbachtal Seenland nicht entgehen lassen. Die Klamm verbindet die Wildschönau mit dem Tiroler Inntal und eignet sich als Tour für Familien und Hundebesitzer gleichermaßen.

Wandern-Image1_Vorschauteaser.jpg

Auf zum Hüttersteig zur Gerlitzen Kanzelhöhe

Bergfexe aufgepasst! Dieser Wandertipp hat es in sich: steil, knackig und wunderschön. Auf zum Hüttersteig zur Gerlitzen Kanzelhöhe! Sommerzeit ist Wanderzeit. Zwei- und Vierbeiner zieht es wieder hinaus und in die Berge, wo es auch in der Zeit der großen Hitze für Hunde angenehm ist. Achten Sie trotzdem immer darauf, frisches Wasser parat zu haben, damit der vierbeinige Liebling genug trinkt.

Narzissenwiesen-Vorschauteaser.jpg

Zu den Narzissenwiesen im Bärental

Ein besonderes Naturerlebnis, das sich optimal für einen ausführlichen Spaziergang mit tierischer Begleitung eignet, ist die Wanderung zu den Narzissenwiesen im Bärental in der Wanderdörfer-Region Rosental. Je nach Witterung präsentiert sich von Anfang bis Ende Mai ein schier unendliches Blumenmeer, das besonders zum Muttertagswochenende zahlreiche Wanderfreunde und Blumenliebhaber anlockt.

Rantental-Vorschauteaser.jpg

Wandern im Rantental

Die idyllisch gelegene Steirische Krakau ist ein Geheimtipp für alle zwei- und vierbeinigen Wanderfreunde. Das weitläufige Gebiet ist seit über hundert Jahren bei Wanderern und Bergsteigern beliebt und ist bislang weitgehend vom Massentourismus verschont geblieben. Das zwischen dem Sölkpass und dem Preber eingebettete Wandergebiet ist ein landschaftliches Juwel und gehört zu Österreichs Wanderdörfern bzw. Wanderregionen.

Talbachklamm-Vorschauteaser.jpg

Winterzauber Talbach

Die Talbachklamm in Schladming lockt Zwei- und Vierbeiner mit einer märchenhaften Winterwanderung. Das schönste Erlebnis im Winter ist zweifellos die verschneite Natur. Die weiß glitzernde Landschaft, diese einzigartige Stille und gedämpfte Akustik, die es nur in der kalten Jahreszeit gibt, wenn die Welt im Schnee versinkt und Winterschlaf hält.

Wandern-Image2-Vorschauteaser.jpg

Winterwandern in der Einsiedelei Maria Blut

Die schneebedeckten Bäume, der glitzernde Neuschnee im Kontrast zum blitzblauen Winterhimmel, die eigenartig dumpfen Geräusche. Ja, die Natur hat im Winter ihren ganz eigenen Reiz. Daher machen wir uns in unserer Wanderserie für Zwei- und Vierbeiner dieses Mal auf eine ganz besondere Wanderung: in die Einsiedelei Maria Blut, knappe drei Kilometer nördlich von St. Johann in Tirol. Diese Tour erstreckt sich über 2,5 Kilometer und überwindet insgesamt 160 Höhenmeter. Der höchste Punkt befindet sich auf 830 Metern.

Ramsau-Vorschauteaser.jpg

Die Ramsau ruft

Das steirische Dorf Ramsau am Dachstein lockt mit zahlreichen Wanderwegen. Umgeben vom Bilderbuchpanorama der Dachstein-Südwand können hier Hund und Frauchen oder Herrchen so richtig abschalten. Berühmt durch attraktive Ausflugsziele wie den Eispalast, den Skywalk, die Hängebrücke, den Erlebnisberg Rittisberg oder den Sattelberg, bietet die Region auch interessante Wanderrouten für Hundefreunde. Denn was ist schöner, als gemeinsam mit fellnasiger Begleitung die Natur zu erkunden?

Krakau-Vorschauteaser.jpg

Wandern in der Krakau

Diese gemütliche, rund zehn Kilometer lange Familienwanderung ist genau das Richtige für einen schönen Sommertag, denn hier kommt man nicht allzu sehr ins Schwitzen. Los geht’s beim Wanderstartplatz Etrachsee, hinein in die wasserreichen Schladminger Tauern.

Suchen Sie mehr Informationen rund um das Thema Hund?