Versandkostenfrei  ab 29 €  erreicht
Kostenlose  Rücksendung
Mehr als  10.000 Artikel
Die Bestellung ist jetzt versandkostenfrei.
177-Bachlauf-Teich-Gründling_stage.jpg

Ein Bachlauf bringt Bewegung in den Gartenteich

Ein Bachlauf ist eine echte Bereicherung für Garten, Teich und ihre Bewohner. Er ist nicht nur schön anzusehen, sondern beeinflusst auch das Kleinklima rund um seine Ufer positiv und bringt Bewegung in sonst stehende Gewässer. Ausschlaggebend für die Funktionstüchtigkeit des Bachlaufs ist die richtige Pumpe.

Gestaltung des Bachlaufs

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, einen Bachlauf im Garten zu gestalten. Welche sich für deinen Garten am besten eignet, hängt von der Beschaffenheit deines Gartens und von deinen persönlichen Vorlieben ab. Das Bächlein kann beispielsweise in Form eines kleinen Wiesenbachs, eines durch einen Steingarten fließenden Baches oder als geometrischer Kanal angelegt werden. Besonders bei Hanggrundstücken können zudem kleine Wasserfälle angelegt werden, die den positiven Nebeneffekt haben, für besonders viel Sauerstoff im Wasser zu sorgen. Aber auch ohne Wasserfall speist ein Bachlauf jede Menge Sauerstoff in den Teich ein.

Welche Pumpe ist die richtige?

Egal, welche Form dein Bachlauf haben soll: Eine Pumpe wirst du auf jeden Fall brauchen. Die benötigte Pumpenleistung ist abhängig von dem Gefälle deines Baches. Ihre Größe sollte sich ebenfalls an der Höhe sowie an der Breite des Bachlaufs orientieren. Wie lang der Bach ist, spielt dabei keine große Rolle.

Die einfachste Lösung, um das Wasser in den Bach zu befördern, ist eine Kreiselpumpe. Außer dem Wasser des Teichs saugt sie allerdings auch kleine Lebewesen wie Plankton oder sogar Kaulquappen an, die diesen Vorgang nicht überleben und zudem das Wasser verunreinigen. Tierverträglicher lässt sich mit dieser Pumpe arbeiten, wenn der Bachlauf nicht direkt mit dem Teich verbunden wird. Ansonsten bietet sich als tier- und teichfreundliche Alternative eine Schneckenpumpe an. Allerdings sind Bau und Installation dieser Pumpe auch wesentlich aufwendiger als bei einer konventionellen Kreiselpumpe.

Bepflanzung des Bachlaufs

Ein Bachlauf wirkt wie ein natürlicher Filter für den Teich. Um diese Wirkung zu verstärken, sollte er bepflanzt werden. Die Pflanzen wirken sich nicht nur positiv auf seinen biologischen Kreislauf aus, sondern spenden dem Wasser im Bach auch wichtigen Schatten. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit am Bach lässt sich das Ufer vielfältig bepflanzen. Die Schatten spendenden Pflanzen wie Sträucher und Koniferen verhindern, dass sich das Wasser im Sommer extrem aufheizt und für eine zu starke Erwärmung des Teichs sorgt. Eine üppige Bepflanzung sorgt zudem nicht nur für ein gutes Klima in Bach und Teich, sondern verleiht dem Gewässer auch einen wunderbar natürlichen Charakter.

WEITERE BEITRÄGE, DIE SIE AUCH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Der richtige Filter für den Gartenteich

Die Gemeinde der Teichfreunde ist groß: Allein in Deutschland gibt es schätzungsweise sechs Millionen Gartenteiche. Vom 200-Liter-Fertigteich bis zur mit Booten befahrbaren Wasserf…

Ausreichend Luft und Strömung im Gartenteich vorhanden? Wie kommt Sauerstoff in den Teich?

Über die Frage, inwieweit ein Gartenteich belüftet werden muss und wie stark seine Wasserströmung sein sollte, streiten sich die Gemüter. Die Entscheidung, ob zusätzlich zum Filter…

Ein Bachlauf bringt Bewegung in den Gartenteich

Ein Bachlauf ist eine echte Bereicherung für Garten, Teich und ihre Bewohner. Er ist nicht nur schön anzusehen, sondern beeinflusst auch das Kleinklima rund um seine Ufer positiv u…

Suchen Sie mehr Informationen rund um das Garten und Teich?