Fressnapf hilft!

Header_Fressnapf_hilft_630_ohneSticker

„Fressnapf hilft“ unterstützt ausgewählte und sorgfältig geprüfte Einrichtungen, die in Not geratenen Menschen mittels Tiertherapien helfen.
Bitte unterstütze auch du diese Initiative mit deiner Spende! Hier findest du alle weiteren Informationen zum Projekt:


Hermann Karl Aigner, Geschäftsführer Fressnapf Österreich (c) wildbild

Unsere Idee zu „Fressnapf hilft“

Fressnapf ist bereits seit Jahren sehr aktiv im Spendenbereich tätig. Es wurden viele Projekte unterstützt, die sich im Tierschutz bzw. im Umfeld eines besseren Zusammenlebens zwischen Mensch und Tier engagieren. Um diese vielfältigen Spendentätigkeiten besser bündeln und transparenter darstellen zu können, wurde die Initiative „Fressnapf hilft“ ins Leben gerufen. „Fressnapf hilft“ unterstützt ausgewählte und sorgfältig geprüfte Einrichtungen, die in Not geratenen Menschen mittels Tiertherapien helfen. Fressnapf sieht die Aufgabe darin, gemeinsam mit den unterstützten Einrichtungen immer wieder ins Bewusstsein zu rufen, dass Tiere wichtige Lebensbegleiter des Menschen sind. Erklärtes Ziel von „Fressnapf hilft“ ist, durch Spenden ausgewählte Einrichtungen zu unterstützen, die Mitmenschen mittels Tierunterstützung neue Perspektiven geben. Jeder für „Fressnapf hilft“ gespendete Euro geht direkt und 1 : 1 an die ausgewählten Einrichtungen weiter. Im Jahr 2016 unterstützt „Fressnapf hilft“ vornehmlich die folgenden drei Projekte: Neubauers Stadtstall, die Kinderburg Rappottenstein und den Verein e.motion.