Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum

Tiere sind kein Weihnachtsgeschenk

Unter dem Motto „Tiere sind kein Weihnachtsgeschenk!“ werden auch in diesem Jahr im Zeitraum von 18.12. bis einschließlich 23.12.2017 keine Kleinsäuger wie Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Maus und Co. in den österreichischen Fressnapf-Filialen an Kunden mitgegeben. 

weiterlesen ...

Der Gartenteich im Winter

Teichpflege in der kalten Jahreszeit

Wenn im Herbst die Gartensaison zu Ende geht und du deinen Gartenteich winterfest machst, solltest du folgende Frage bereits geklärt haben: Können deine Fische problemlos im Teich überwintern oder sollten sie die kalte Jahreszeit besser im Haus verbringen? Für die Antwort sind verschiedene Kriterien wie die Wassertiefe des Teiches, die Außentemperatur und generell die Empfindlichkeit deiner Fischarten entscheidend.

weiterlesen ...

Im Urlaub verreisen – wohin mit meinem Aquarium?

Urlaubsbetreuung für´s Aquarium

Auch Fischfreunde müssen nicht auf Erholung und Urlaub verzichten – und erst recht nicht auf die Anschaffung eines Aquariums! Denn die Urlaubsversorgung ist unkomplizierter, als man denkt: 

weiterlesen ...

Garnelen im Aquarium

Garnelen auf dem Vormarsch

Garnelen sind einfach zu halten und schön anzusehen. Kein Wunder, dass die vielseitigen Wirbellosen in immer mehr Aquarien zu finden sind. Von der kristallroten Zwerggarnele „Crystal Red“ über die schön gezeichnete Ringelhand-Garnele bis zur 10 cm großen Fächergarnele gibt es etliche Arten, die ein buntes Treiben in der Unterwasserwelt garantieren. Sie alle sind Süßwassergarnelen, die aus tropischen Süßgewässern stammen und direkt aus der Natur ihren Weg in hiesige Süß- und Brackwassergebiete gefunden haben.

weiterlesen ...

Das Nanoaquarium

Platzsparendes Aquarium

Ein Aquarium beruhigt und ist schön zum Anschauen. Jedoch braucht es natürlich auch Platz – Platz den nicht jeder Haushalt zur Verfügung hat. Mit dem Nanoaquarium kommt aber hier die Lösung! Nanoaquarien sind, wie der Name „Nano“ (übersetzt Zwerg) schon verrät, kleine Aquarien und passen auf fast jeden Schrank. Als Nanoaquarien werden Aquarien unter 54 Liter bezeichnet.

weiterlesen ...

Teichpflege im Herbst

Wenn der Sommer vorüber ist und die Wassertemperatur im Teich unter die 12 °C-Grenze fällt, ist es an der Zeit, ihn auf die kälteren Jahreszeiten vorzubereiten. Die Arbeit lohnt sich: Denn wer im Herbst die nötigen Vorbereitungen trifft, kann dem nächsten Frühjahr gelassen entgegenblicken.

weiterlesen ...

Teichpflege im Frühling

Eine Dame die ihren Teich reinigtBesonders in den Frühlingsmonaten benötigt der Teich viel Pflege. Wir zeigen dir, wie du mit ein paar kleinen Handgriffen deinen Ruhepol im Garten auf Vordermann bringst, damit nicht nur du, sondern auch deine Fische Spaß am kristallklaren Wasser haben. Schritt 1: Entferne alle abgestorbenen Pflanzenteile sowie das Laub. Sei dabei besonders behutsam, um die langsam erwachenden Fische nicht zu stören oder gar zu verletzen. Auch der  Filter […]

weiterlesen ...

Schneckenplage im Aquarium – Was tun?

Zwei Schnecken in einem Aquarium auf eine Stein und im Sand Manchmal kann es ja ganz nett sein, überraschend Besuch zu bekommen. Wenn der aber gleich seine ganze Familie mitbringt und zudem nicht mehr wieder gehen will, kann es allerdings schnell lästig werden. So oder so ähnlich verhalten sich Wasserschnecken – die ungeliebten Gäste im Aquarium. Vorsichtsmaßnahme Dusche Schlammschnecken, Posthornschnecken oder Turmdeckelschnecken finden ihren Weg ins Aquarium meistens über Pflanzen, die dort […]

weiterlesen ...

Der Neonfisch – der bringt Farbe ins Aquarium

Neonfische im AquariumDie verschiedenen Arten der Neonfische haben vor allem eines gemeinsam: ihre leuchtende Farbe. Ob blauer, roter oder grüner Neon – enge verwandtschaftliche Beziehungen verbinden die Schönlinge im Aquarium jedenfalls nicht unbedingt. Immer dem Funkeln nach Die Streifen, die sich über die Haut von Neonfischen ziehen, reflektieren Licht schon bem allerkleinsten Einfall extrem stark. Das macht Sinn, da ihr natürlicher Lebensraum meist dunkle Urwaldgewässer sind. Die Reflektoren sorgen dafür, dass einzelne […]

weiterlesen ...

Lochkrankheit bei Fischen, Symptome und Diagnose

Ein blauer, ein roter und ein rosa-oranger Fisch im AquariumEin an der Lochkrankheit erkrankter Fisch hat zunächst weiße Punkte auf der Haut. Im weiteren Verlauf äußert sich die Krankheit durch Geschwüre und Löcher im Kopfbereich der Fische sowie durch schleimig-weißlichen Kot. Obwohl lange Zeit ausschließlich Buntbarsche von der Krankheit befallen waren, wurde sie inzwischen auch schon bei Labyrinthfischen beobachtet. Angriff auf den Verdauungstrakt Die Krankheitserreger schaden den Verdauungsvorgängen und der Darmschleimhaut. Kranke […]

weiterlesen ...