So bleiben Kaninchen und Nager fit und schlank

Den Großteil ihres Lebens verbringen Kaninchen und Nager mit Fressen. Damit die Tiere gesund bleiben, muss die aufgenommene Energie mit Spielen und Rennen wieder verbrannt werden. Kaninchen, Chinchillas, Degus und Meerschweinchen fressen eigentlich den ganzen Tag lang. Sie mümmeln hier eine Knospe, zupfen dort einen Grashalm aus oder knabbern an einem Zweig. Das müssen sie auch, weil ihr Magen nur durch Nachschub und nicht durch Muskelkraft die Nahrung weiter in den Darm schiebt. Deshalb wäre Fasten für sie tödlich.

weiterlesen ...

Dem Hund das Betteln abgewöhnen

Konsequenz ist gefragt

Hast du dir eigentlich schon mal Gedanken darüber gemacht, warum dein Hund bettelt, sobald du dir etwas leckeres zum Essen gönnst? Für Hunde gibt es eine ganz einfache Erklärung: Futter ist die einzige überlebenswichtige Ressource. Selbst wenn der Hund schon sein eigenes Futter bekommen hat, würde es ihn immer noch reizen, beim Menschen um mehr nachzufragen. Natürlich sind dabei nicht alle Hunde gleich aufdringlich.

weiterlesen ...

Chippen von Katzen

Obwohl bei Katzen keine Pflicht besteht, sie chippen zu lassen, bietet diese Form der Kennzeichnung auch bei Stubentigern große Vorteile. Der Mikrochiptransponder ist nicht größer als ein Reiskorn und wird mittels einer Injektionsnadel unter die Haut geschoben. Dazu braucht die Katze keine Narkose, meist genügt es, das Tier etwas abzulenken, wie zum Beispiel bei einer Impfung. Bei ängstlicheren Tieren kann das Setzen natürlich auch gut im Rahmen einer anderen Operation, wie zum Beispiel der Kastration, erledigt werden.

weiterlesen ...

Bello allein zuhaus

Manchmal muss man alleine bleiben

Den Hund alleine zu Hause zu lassen ist oftmals eine Qual für viele Hundehalter. Wenn sie merken, dass ihr Hund alleine einen Stressmarathon durchläuft, fällt es oft noch viel schwerer die Haustüre ohne den geliebten Vierbeiner zu verlassen. Durch den ein oder anderen kleinen Trick gelingt es aber im Handumdrehen, jedem Hund vernünftig und stressfrei zu lernen, dass alleine zu Hause bleiben gar nicht so schlimm ist. Lukas Pratschker gibt uns Ratschläge.

weiterlesen ...

Wintersport auf vier Pfoten

Wenn sich der Winter von seiner „Schokoladenseite“ zeigt, es dicke weiche Schneeflocken schneit und die Sonne das Ganze zum Glänzen bringt, kommen Hund und Herrchen/Frauchen so richtig in Winterstimmung.   Für Wintersportler stellt sich nun die Frage, wie man den Vierbeiner ins winterliche Sportprogramm miteinbeziehen kann. Bei vielen Aktivitäten kann der Hund sein Herrchen/Frauchen begleiten, wie etwa beim Langlaufen auf gekennzeichneten Loipen, beim Wandern, Rodeln oder auch beim Skitouren gehen. Auf der Skipiste hingegen haben die Vierbeiner nichts verloren. Das […]

weiterlesen ...

Ein entspanntes Silvester 2018

Silvester bedeutet für unsere Tiere puren Stress

Die lauteste Zeit des Jahres kommt in riesen Schritten auf uns zu – Silvester. Wir Menschen feiern gut gelaunt den Jahreswechsel, während unsere Tiere großem Stress und auch Panik ausgesetzt sind. Und nicht nur zum Jahreswechsel herrscht Krach, bereits Tage davor werden die ersten Boller lautstark abgefeuert.

weiterlesen ...

Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum

Tiere sind kein Weihnachtsgeschenk

Unter dem Motto „Tiere sind kein Weihnachtsgeschenk!“ werden auch in diesem Jahr im Zeitraum von 18.12. bis einschließlich 23.12.2017 keine Kleinsäuger wie Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Maus und Co. in den österreichischen Fressnapf-Filialen an Kunden mitgegeben. 

weiterlesen ...

Treibball mit Lukas

Der Trend im Hundesport

Dein Hund ist sportlich und spielt gerne mit Bällen? Dann haben wir genau die richtige Trendsportart für deinen Vierbeiner!

weiterlesen ...

Die richtige Streu für deine Katze

Ob klumpend oder nicht klumpend, mit oder ohne Duft, fein- oder grobkörnig – das Angebot ist groß, die Wahl der richtigen Katzenstreu fällt dabei oft schwer. Auf welche Kriterien du achten solltest, damit kein Malheur passiert, haben wir hier zusammengefasst. Der richtige Platz für’s stille Örtchen Kätzchen sollten mit spätestens acht Wochen stubenrein sein, wenn man ihnen ihr stilles Örtchen zeigt und sie dort ungehindert, ungestört und ohne negative Erfahrungen ihr Geschäft verrichten können. Das Katzenklo sollte daher an einem […]

weiterlesen ...

Filmtipp: Tiere und andere Menschen

Der Dokumentarfilm „Tiere und andere Menschen“ erzählt über das gegenwärtige Verhältnis zwischen Mensch und Tier. Regisseur Flavio Marchetti wirft in seinem ersten Kinodokumentarfilm einen zärtlichen Blick auf die Beziehung zwischen Mensch und Tier und einen kritischen Blick auf ein gesellschaftliches System, das die Tiere dahin befördert hat, wo wir sie antreffen.

weiterlesen ...